Nachrichten

Zurück

Die EU-Kommission hat am 25. Jänner 2023 eine Initiative zur Stärkung und Förderung des sozialen Dialogs auf Ebene der Mitgliedstaaten und der EU vorgestellt. Angesichts des grünen Wandels, der voranschreitenden Digitalisierung und der Entstehung neuer Beschäftigungsformen hat das Vorhaben die Anpassung der Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern an diese neuen Gegebenheiten zum Ziel.

Nachrichten

Zurück

Vom 1. Jänner bis 30. Juni 2023 übernimmt Schweden zum dritten Mal den Vorsitz im Rat der EU. Mit den Worten „Europa soll sicherer, freier und grüner werden“ verweist Ulf Kristersson, Ministerpräsident der konservativ-rechten Regierung darauf, die Arbeit der vorhergehenden französischen und tschechischen Präsidentschaft weiterführen zu wollen.

Nachrichten

Zurück

Am 6. Dezember 2022 beraten die Finanzminister:innen der EU-Mitgliedstaaten über die Leitlinien der EU-Kommission für eine Reform der Fiskalregeln. Diese sollen realistischere mittelfristige Ziele verfolgen sowie Reformen und Investitionen enthalten, die zwischen Kommission und Mitgliedstaat ausgehandelt werden.

Nachrichten

Zurück

Am 11. November 2022 wurde die Herbstprognose über die wirtschaftliche Entwicklung der EU von Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni präsentiert. Nach einer starken ersten Jahreshälfte 2022 schwächt die Energiekrise die Kaufkraft der Haushalte und belastet die verarbeitende Industrie. Trotz positiver Zwischenprognose der Kommission vom Sommer 2022 lässt der Ausblick für 2023 weniger Wachstum und eine höhere Inflation erwarten.

Nachrichten

Zurück

Von 24. bis 30. Oktober 2022 wurde die dritte Europäische Woche der Geschlechtergleichstellung im Europäischen Parlament veranstaltet. Wie auch in den letzten beiden Jahren rückten die verschiedenen Ausschüsse in ihrem jeweiligen Kompetenzbereich besonders das Thema Gleichberechtigung in den Fokus.

Nachrichten

Zurück

Die EU-Kommission hat am 18. Oktober 2022 ihr Arbeitsprogramm für das Jahr 2023 präsentiert. Das Programm soll ambitioniert auf die aktuellen Krisen reagieren und so Menschen und Unternehmen unterstützen. Neben positiven, gleichzeitig aber auch längst überfälligen Initiativen, ist festzustellen, dass im Bereich Soziales kaum Vorhaben zu finden sind.

Nachrichten

Zurück

Eine wichtige Ankündigung im Rahmen der diesjährigen State of the Union-Rede von Kommissionpräsidentin Ursula von der Leyen am 14. September 2022 war jene nach einer Übergewinnsteuer für Energieunternehmen. Gemeint ist damit eine Abschöpfung der durch die steigenden Energiepreise erwirtschafteten Gewinne des Energiesektors und eine Umverteilung an die Verbraucher:innen. Noch am gleichen Tag präsentierten Vizepräsident Frans Timmermans und EU-Kommissarin Kadri Simson den konkreten Verordnungsentwurf.

Nachrichten

Zurück

Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2022 übernimmt Tschechien den turnusmäßigen Vorsitz im Rat der EU unter dem Motto „Europa als Aufgabe“. Nach Frankreich und vor Schweden wird Tschechien das von den drei Präsidentschaften gemeinsam vorbereitete 18-Monats-Programm weiterführen.

Nachrichten

Zurück

Vor einem Jahr am 9. Mai 2021 (dem Europatag) wurde die Konferenz zur Zukunft Europas offiziell gestartet. Ausgewiesenes Ziel war es, Antworten für die Zukunft der Europäischen Demokratie zu formulieren und nächste Schritte für die europäische Integration aufzuzeigen. Der Abschlussbericht fordert nun unter anderem soziale Rechte gegenüber wirtschaftlichen Freiheiten mit einem sozialen Fortschrittsprotokoll abzusichern.

Veranstaltungen

Zurück

The Brussels Office of the Austrian Federal Chamber of Labour (AK EUROPA), the Brussels Office of the Austrian Trade Union Federation (ÖGB), the Austrian Transport & Services Union (vida) and the European Transport Worker´s Federation (ETF) are pleased to invite you to our webinar.

Datum Dienstag, 31. Mai 2022, 14:00
End Dienstag, 31. Mai 2022, 15:30
Venue